Martin Freeman

Aus dem Blog

Wie wenden Sie eine Penispumpe richtig an?


Die richtige Penispumpe muss allen Anforderungen der jeweiligen Person bestehen können. Ist sie erst einmal gefunden, sollten Sie auch wissen, wie man die Pumpe anwenden muss. Unter bestimmten Aspekte ist die Anwendung der Penispumpe als „sehr einfach“ einzustufen.

Die Vorbereitung

Um die volle Effektivität der Penispumpe auskosten zu können, ist eine gute Abdichtung unverzichtbar. Zusätzlich kann ein Gleitmittel verwendet werden, um das Gefühl so angenehm wie möglich gestalten zu können. Eine Rasur des Intimbereiches, VOR der eigentlichen Behandlung kann unangenehme Situationen vermeiden. Meist reicht eine simple Kürzung der Schamhaare, die gleichzeitig einen optischen Vorteil verbinden. Es sieht einfach sauberer und hygienischer aus, als ein Busch der den Penis umhüllt. Nicht zu vergessen, ist die Qualität der Penispumpe, auf die unbedingt geachtet werden muss.

Penispumpe anlegen und loslegen

Vor allem als Anfänger sollten Sie auf eine gemütliche Atmosphäre achten, in der Sie Druck und Alltagsstress außen vor lassen. Bringen Sie Ihren Penis vor dem Anlegen in einen halbsteifen Zustand, um eine gute Durchblutung gewährleisten zu können. Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl und machen Sie es sich so gemütlich wie nur möglich. Nachdem Sie die Pumpe angelegt haben, sorgen Sie entweder selbst oder im Fall einer Automatikpumpe durch Einstellen für den nötigen Unterdruck auf Ihren Penis. Lassen Sie sich Zeit, zu Beginn reicht es, wenn Sie 5 bis 10 Minuten die Pumpe verwenden. Im späteren Verlauf können Sie die Anwendung häufiger und länger nützen. Machen Sie immer nur das, was Ihnen auch Gut tut. Erfahren Sie hier außerdem, wie ein Penisring funktioniert!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.